This War of Mine - Geschichten aus den Ruinen

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 60 €

Lieferzeit 1 - 2 Werktage

Krieg kennt kein Ende. Seine Opfer werden in Tausenden gezählt und jeden Tag verlieren wir ein Stück mehr die Hoffnung. Das Essen wird rar und unser Unterschlupf fällt auseinander. Doch noch machen wir weiter.

Neue Gesichter sind in der Stadt anzutreffen; freundliche auf dem provisorischen Marktplatz oder in Nachbarhäusern, feindselige bei Nacht mit blendenden Taschenlampen und Schlägern und Messern.

Wir suchen uns neue Wege durch die Ruinen – manchmal sogar unterirdische –, um den Scharfschützen zu entgehen, während wir zu plündern versuchen, was von irgendeinem Wert ist. Es ist nie viel. Doch wir mühen uns weiter ab. Wir haben keine andere Wahl.

Geschichten aus den Ruinen ist die erste Erweiterung für This War of Mine – Das Brettspiel. Die Erweiterung enthält Module, die nach eigenem Ermessen der Spieler mit zum Grundspiel hinzugenommen werden können, um die Komplexität des Spielerlebnisses zu steigern. Dabei gibt es einige große Module mit viel Material, Regeländerungen sowie einige kleinere Erweiterungen, die dem Spiel generell hinzugefügt werden können, unabhängig vom gewählten Szenario.

Das Neuankömmlinge-Modul: Menschen aus dem Umland, deren Heimat zerstört wurde, ziehen ins belagerte Pogoren, in der Hoffnung dort besser überleben zu können. Manche sind hier um zu handeln, manche um zu plündern. Die Situation in der Stadt werden sie auf jeden Fall ändern.

Neben einigen neuen Karten und Miniaturen, fügt dieses Modul dem Spiel den Markt hinzu, der aus einem speziellen Tableau mit Warenkarten besteht. Nutzt einige eurer hart errungenen Gegenstände, um zu sehen, wer in die Stadt gekommen ist und welche Waren zur Verfügung stehen. Dann müsst ihr euch entscheiden: Wollt ihr einfach nur handeln, etwas stehlen oder die Waren durch Gewalt an euch reißen? Eure Entscheidung hat Einfluss auf das Toleranzlevel, mit dem euch die anderen Menschen begegnen. Dessen Auswirkungen zeigen sich, sobald ihr einen der 186 neuen Erzählabschnitte lest, die mit dem Neuankömmlinge-Modul in Verbindung stehen.

Das Kanalisations-Modul: Scharfschützen machen es schwieriger und schwieriger sich frei in der Stadt zu bewegen. Uns bleibt keine andere Wahl als unterirdisch nach neuen Wegen und Plünderrouten zu suchen.

Die Kanalisation wird durch einzelne Kartenteile auf Pappe dargestellt. Ausgehend von der aktuellen Position der Erkundungsgruppe werden nach und nach Gänge und Räume ausgelegt und die darauf angegebenen Karten ausgelöst. Wer den Tag in der Kanalisation verbringt, kann wertvolle Ressourcen und neue nützliche Gegenstände finden, muss sich aber auch den neuen Gefahren dieses dunklen, feuchten Ortes stellen. 235 neue Erzählabschnitte lassen euch spezielle Begegnungen und Herausforderungen auf eurem Weg durch die Kanalisation erleben.

Produktdetails

Verlag: Heidelbär
Spieleranzahl: 1 - 6 Personen
Spieldauer: 120  min
Ab 18 Jahre



Wolpertinger Details

5 neue Szenarien.